Back to All Events

Tantra – Ankommen bei Dir! mit Moraya Kraft


Fotolia_49583594_S-Web-e1512320803489.jpg

Dieses Seminar für Einsteiger und Fortgeschrittene „Tantra – Ankommen bei Dir!“ ist geeignet für Singles und Paare, die sich gerne selbst näher kommen möchten, um aus einem gestärkten und genährten „ICH“ heraus auf den anderen zugehen und diesen mit den Gaben eines gefüllten Herzens beschenken zu können. Es eignet sich für alle, die mehr über sich selbst erfahren möchten, die eintauchen möchten in die Welt der achtsamen, respektvollen sowie sinnlichen Berührungskunst der tantrischen Lebensphilosophie.

Verspüren Sie den Wunsch nach

tieferen Begegnungen
nährenden Berührungen
achtsamem Umgang
respektvollem Miteinander
Ganzheitlichkeit?

Dann begrüßen wir Sie in einem dafür geschützten Rahmen innerhalb unseres Seminarangebotes.

 

Ablauf


Der Ablauf ist exemplarisch für ein Wochenende zusammengestellt und wird optional je nach Gruppengröße angepasst. Er soll lediglich einen kleinen Eindruck vermitteln, wie so ein Workshop aufgebaut sein kann.

Tag 1.
Das Wochenende startet mit einem Come Together der Teilnehmer und einem zeremoniellen Einlass in den Workshop-Raum. Nach einer ersten gemeinsamen Atem- und Bewegungsmeditation folgt die Vorstellungsrunde und die Bekanntgabe der Agenda (die sich trotz guter Vorbereitung zum hier geschilderten Ablauf evtl. verändern kann). Im Anschluss machen wir eine einstündige aktive Meditation, um den Alltag hinter uns zu lassen, einzutauchen und ganz im Hier und Jetzt zu sein, um den Workshop zu einem harmonischen Gesamt-Kunstwerk werden zu lassen und in den ersten achtsamen Kontakt mit den anderen Teilnehmern zu kommen. Danach starten wir direkt mit den ersten Partner-Übungen. Nach dem Abendessen (individuell) findet dann die erste Gruppenveranstaltung mit externen Teilnehmern zum Mantra-Singen statt und wir enden ca. um 21.00 Uhr an diesem ersten Abend.

Tag 2.
startet früh am Morgen mit einer einstündigen aktiven Meditation, die direkt in die Frühstückszeit (bitte selbst organisieren und mitbringen) führt. Nach einem kleinen Blitzlicht-Sharing starten wir aktiv und gestärkt in den zweiten und längsten Tag. An diesem machen wir viele Partner- und Gruppen-Übungen, eine intensive Atemmeditation und nach dem Mittagessen etwas Entspannendes und Sinnliches. Wir stellen Ihnen an diesem Tag auch unsere Bücher-Empfehlung rund um das Thema „Tantra“ und „Sexualität“ vor und zeigen Ihnen, wie eine Sensibilisierung inklusive Ritual am Beginn einer Tantramassage ablaufen kann. Danach dürfen Sie dies in einer weiteren Übung dann selbst erforschen. Nach dem Abendessen wartet noch eine schöne Überraschung auf Sie, bevor wir auch diesen erfahrungsreichen Tag um ca. 21.00 Uhr beenden.

Tag 3.
Am Montag starten wir wieder mit der uns bis dahin schon bekannten Atem- und Bewegungsmeditation und machen im Anschluss und bis zum Mittagessen wieder Übungen im Partner- oder Gruppen-Setting, die Sie näher zu Ihnen selbst bringen und auch im Kontakt mit Ihrem Gegenüber auf Achtsamkeit, Respekt und das Erleben subtiler Energien gelenkt sind. Diese Erfahrungen ermöglichen es Ihnen, tiefer und tiefer in die eigene Essenz einzutauchen und die Quelle in sich zu entdecken, aus deren Fülle heraus jede Tantramassage zu einem Kunstwerk wird. Sie werden feinfühliger in diesem Prozess und wir geben Ihnen viele Tipps, wie Sie Ihre tägliche Praxis erhalten und auch außerhalb der Workshop-Zeiten weiter daran arbeiten können.

 

Über Moraya 


Moraya.jpg

Seit mehr als sieben Jahren beschäftige ich mich mit den Themen der menschlichen Sexualität in all ihren wundervollen Facetten und bin über den spirituellen Zugang der tantrischen Philosophie zu einer den Menschen innewohnenden natürlichen Sexualität vorgedrungen, in der der Körper einfach nur ist und sich so zeigt und entfaltet, wie es ihm gefällt und nicht, wie oftmals vom Verstand konditioniert, etwas tut, was er glaubt, was zu tun sei. Wenn wir in diesem Zustand sind, dann befinden wir uns in einem Zustand der Ekstase, die über Stunden anhalten kann und weit entfernt von dem ist, was unser Verstand sich als Sexualität definiert hat.

In Zeiten, wo vermeintlich alles über das Internet abrufbar zu sein scheint, wächst die Verunsicherung über die weibliche und männliche sexuelle Identität. Es werden immer neue und höhere Ziele gesteckt und dadurch steigt auch der Druck in den deutschen Betten. Ebenso auch die Erwartungshaltung an möglichst vielseitige und akrobatische Sexualpraktiken. Vieles davon ist reiner Mind-Set und lässt sich in Zeiten, wo Leistungsdruck, Zeitknappheit und Perfektionismus im Mainstream angekommen sind, eben auch besonders gut verkaufen. Dabei brauchen wir das alles nicht, wenn wir lernen, unsere Körper wieder zu sensibilisieren und uns unseren fünf Sinnen hinzugeben.
All jene, die Lust haben, diese Erfahrung oder ähnliche zu machen, begleite ich mit Sexualpädagogik, achtsamer Körperarbeit und Coaching gerne auf ihrem Weg zur Entwicklung ihres sexuellen Potentials.

Mehr und mehr Menschen versagen auf körperlicher Ebene und entwickeln Funktionsstörungen, bei denen oftmals keine organische Ursache festgestellt werden kann. Und so sehr wir uns als Gesellschaft von unserem Körperfühlen entfernt und von seiner Fähigkeit zur Intuition, Regeneration und Lebensfreude abgewendet haben, verwundert mich dies auch keinesfalls.

Website → www.morayakraft.de

 

Facts


Info: Es gibt jeden Tag eine Mittagspause.
Mitzubringen sind bitte: Trinken & Essen, Schreibutensilien, Notizbuch/Block/Tagebuch, dicke Socken, bequeme Kleidung, Augenbinde (falls vorhanden)

Für wen:
Alle die Interesse nach einer tieferen Begegnung mit sich selbst haben. 

Ort: Yogabande, Fröbelstraße 18, Hannover Linden

Preis:

333 €
Anmeldung für Paare oder Freunde:
519 Euro bis 4 Monate vor der Veranstaltung,
danach 569 Euro.

Für jeden geworbenen Teilnehmer, der auch ein Seminar bucht und bezahlt, bekommt der Werber einen 30-Euro-Gutschein, den er innerhalb eines Jahres für ein weiteres Seminar bei mir verrechnen lassen kann.

ohne Übernachtung und Verpflegung