Wochenthema: Zufriedenheit

Unsere Konsumgesellschaft ist voll von Möglichkeiten und dem Ruf nach einem glänzenderem Leben. Im Frieden sein mit sich selbst, ist dabei wohl eine der größten Künste. Denn Zufriedenheit heißt die Bewertungen und Verurteilungen über sich selbst los lassen und in dem Gefühl anzukommen, dass man in der Fülle ist. Dann müssen wir uns nicht mehr ändern und müssen nichts mehr suchen oder anstreben. Wir reichen uns selbst aus und sind einfach in uns wohlig geborgen. Das heißt nicht, dass wir keine Ziele mehr haben, aber wir sind auf dem Weg dahin schon angekommen.