Wochenthema: Pranayama

Pranayama ist die Zusammenführung von Körper und Geist durch bewusstes Atmen. Der Atem ist wie ein Brücke, er drück unseren inneren Zustand aus und beeinfluss dadurch unseren Körper. Je nachdem ob wir also im Stress sind oder entspannt, ob wir uns freuen oder aufregen, ob wir uns erschrecken oder lachen...wir atmen immer auf eine bestimmt Art und Weise. 
Durch diese Verknüpfung können wir positiv auf Körper und Geist wirken, wenn wir anfangen den Atem bewusst zu führen. Besonders in den Asanas (Yogaübungen) erreichen wir dadurch eine höhere Wirkkraft.