Wochenthema: Urvertrauen

Diese Wochen stärken wir das sogenannte Muladhara Chakra, also alles im Bereich der Füße, Beine, Hüfte, Beckenboden und unteren Rücken, was im Symbol des Dreiecks seinen Ausdruck findet. 

Hier haben wir auf geistiger Ebene unser Urvertrauen, dass wir beschützt und genährt werden.
Anfänglich sind es unsere Eltern, die dieses bedingungslos erfüllen, dann weitet sich der Personenkreis aus. Im Laufe unseres Lebens erfahren wir Enttäuschung / Vertrauensbrüche durch Menschen, die unseren Weg kreuzen.

Wir dürfen lernen zu unterscheiden, das es einzelne Enttäuschungen und nicht erfüllten Erwartungen gibt, sowie dieses Urvertrauen in die Welt und dem eigenen Leben. Dieses Vertrauen, dass alles einen Sinn hat, wir lernende Individuen sind. Wir dürfen lernen, dass am Ende alles gut ist und wenn es nicht gut ist, ist es auch noch nicht zusende.